Selbstvertrauen entwickeln

selbstvertrauen entwickeln und stärkenWas bedeutet Selbstvertrauen eigentlich?
Vielleicht fühlen Sie in sich hinein, bevor Sie weiterlesen; denn Ihre eigenen Antworten sind das Wertvollste, was Sie haben.

Selbstvertrauen bedeutet:
Ich vertraue mir
Ich vertraue dem, was ich in mir wahrnehme = meiner einmaligen Wahrnehmung
Ich handle entsprechend meiner Selbstwahrnehmung

Wenn Sie entsprechend Ihrer Selbstwahrnehmung handeln, handeln Sie mit einem Lächeln, sie handeln ohne Kampf, ohne Krieg, ohne Protest; denn Sie wissen, auch Ihr Gegenüber handelt immer entsprechend seiner Selbstwahrnehmung – ob nun bewusst oder unbewusst – er kann nicht anders handeln als aus seiner eigenen Einmaligkeit heraus.

Das gesellschaftlich angepasst „man tut“ entfällt. Es gibt nur Individuen, die entsprechend ihrer Selbstwahrnehmung tun. Je klarer Sie sich selbst wahrnehmen, sich selbst vertrauen, desto heilender geschieht Ihr Handeln für sich selbst und damit auch für die Menschen um Sie herum. Sie greifen nicht mehr in andere Leben über. Sie haben nicht mehr den Anspruch Verantwortung für andere zu tragen, es sei denn Sie wurden darum gebeten. Sie wissen, Sie tragen zuerst einmal nur für sich selbst Verantwortung.

„Ich-vertraue-mir“ geschieht immer dort, wo Sie sich selbst nicht mehr ablehnen, sich nicht mehr beurteilen oder gar verurteilen. Es geschieht, wenn Sie nicht mehr auf der Suche danach sind, dass jemand anders Sie lieben und anerkennen möge.

So setzt Selbstvertrauen Selbstliebe voraus.

Selbstvertrauen sagt:

Nur das, was ich bin, kann ich sein.
Ich kann niemand anders sein, als die, die ich bin.

Dort, wo Sie Stille erlauben, entsteht ein innerer Raum, in dem Sie sich selbst begegnen können. Eine schöne kleine Übung, die Sie leicht jeden Tag machen können ist die Spiegelübung:

Schauen Sie sich selbst im Badezimmerspiegel in die Augen und betrachten Sie wohlwollend, liebevoll, was Sie dort sehen. Und vielleicht mögen Sie sich laut mit Ihrem Namen ansprechen und sich selbst sagen: „Mathilde, ich liebe Dich genauso wie Du bist und ich vertraue Dir aus ganzem Herzen.“