Was sehen Sie?

Irgendein beliebiger Raum ist gut, aber es reicht auch Ihr Frühstückstisch.
Stellen Sie sich eine Eieruhr auf eine Minute. Schreiben Sie so schnell Sie können alles auf, was Sie in diesem Raum sehen. Wenn die Eieruhr klingelt, hören Sie auf zu schreiben. Legen Sie die Liste weg.
Jetzt nehmen Sie sich ein zweites Blatt Papier und gehen Sie in aller Ruhe durch den Raum und geben Sie sich zehn Minuten (Eieruhr) und schreiben Sie in aller Ruhe auf, was Sie sehen. Vergleichen Sie die Listen.

Sie können das Spiel auch zu zweit machen. Jeder schreibt eine Minute lang auf, was er in dem Raum sieht. Wir machen es manchmal einfach aus Lust am Spielen mit der ganzen Familie und Sie können sich sicher sein, dass jeder sich gerade in einem „ganz anderen“ Raum befindet. Wenn wir zum Beispiel „Frühstückstisch“ zurückkehren, dann sieht unser Familienspiel so aus: Ich erkenne alles, was zu meinem „Referenzsystem“ gehört: Milch, Butter, Kochtopf, Tageszeitung. Mein Mann bemerkt eher: Wurst, Tee, ein kleines Loch in der Tischplatte, das wir mal reparieren müssten, der Stuhl, auf dem er sitzt, kratzt auf dem Parkett. Wir sitzen beide an demselben Frühstückstisch!

Trainieren Sie Ihre Aufmerksamkeit.
Dies ist eine spielerische Möglichkeit es überall, wo Sie sind zu tun.

Mehr Übungen finden Sie in meinen Büchern:
selbstvertrauen-berufung_thumbselbstvertrauen-eigener-weg_thumbselbstvertrauen-magen-darm-bauch_thumbselbstvertrauen-neues-lebensdrehbuch_thumb